WDVS und Brandschutz

Informationen rund um Wärmedämm-Verbundsysteme und Brandschutz haben wir auf dieser Seite für Sie zusammengestellt. Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Brandschutzmaßnahmen für schwer entflammbare Wärmedämmungen, Entscheidungshilfen zum optimalen Brandschutz und mehr.

Hinweise des Deutschen Institus für Bautechnik (DIBt):

Maßnahmen zur optimierten Brandvorbeugung

WDVS-Dübelabzeichnungen sanieren - Referenz Raschau

IWM-Praxismerkblatt Brandschutzmaßnahmen bei WDVS mit EPS-Dämmstoffen 01/2017

 


Dübelanordnung

Die bauaufsichtliche Zulassung der maxit WDV-Systeme umfasst grundsätzlich zwei Varianten der Dübelanordnung. Während bei der Variante „Plattenfläche & Fuge“ die Dübel sowohl in der Plattenfläche als auch in den Dämmplatten-Fugen angeordnet werden, sind die Dübel bei der Variante „Plattenfläche“ ausschließlich in der Plattenfläche zu setzen.

Zu Beachten:

  • Mindest-Dübelabstand vom Plattenrand: ≥ 15 cm
  • Mindest-Dübelabstand an Gebäudeecken:
    • Beton: > 5 cm
    • Mauerwerk: > 10 cm
    • Porenbeton: > 15 cm
  • Dübelabstand untereinander: ≥ 20 cm