maxit mur 983 Fugenmörtel

maxit mur 983 Fugenmörtel

Produktkurzbeschreibung

maxit mur 983 ist ein Normalmauermörtel G, M 10 nach DIN EN 998-2 und nach DIN 20000-412.
maxit mur 983 ist ein Fugenmörtel auf Basis von hydraulischen Bindemitteln mit speziellen Sanden bis 1 mm Gesteinskörnung.



Gut streichbarer Fugenmörtel, gutes Standvermögen. Objektbezogen kann das Produkt eingefärbt werden.
maxit mur 983 ist zum nachträglichen Verfugen von Sicht- und Verblendmauerwerk innen und außen anwendbar. Der Mörtel ist nach DIN 20000-412, 2019-06 ohne Einschränkungen/Abminderungen als Normalmauermörtel verwendbar. Bisherige Bezeichnung nach DIN 20000-412, Anhang A Normalmauermörtel III.
Die Oberflächen- und Umgebungstemperatur soll zwischen + 5°C und + 30°C liegen. maxit mur 983 ist vor dem raschen Austrocknen durch Sonne und Wind sowie vor Regen zu schützen. Die Nachbehandlung erfolgt durch Abdecken. Bei tiefen Temperaturen sind die frischen Oberflächen mit Isoliermatten vor Nacht- und Dauerfrost zu schützen.
Vollautomatisch mit den maxit Durchlaufmischern D20, Wasserzugabe ca. 4,0 l / 30 kg Sack, Verarbeitungszeit ca. 1 Stunde. Die Konsistenz ist so einzustellen, dass eine einwandfreie Verfugung möglich ist. Im Regelfall wird der Mörtel in erdfeuchter Konsistenz verarbeitet. Die gut gereinigten Fugen sind gründlich vorzunässen. Der aufbereitete Fugenmörtel wird mit den üblichen Werkzeugen verarbeitet. Der erdfeuchte Fugenmörtel ist unter kräftigem Druck in zwei Arbeitsgängen einzubringen:
1. Stoß-Lagerfuge,
2. Lager-Stoßfuge.
Ein starkes Glätten der Fugenoberfläche ist zu vermeiden.
Mörtel reagiert mit Wasser stark alkalisch, deshalb: Haut und Augen schützen, bei Berührung gründlich mit Wasser spülen, bei Augenkontakt unverzüglich Arzt aufsuchen.
Trocken auf Paletten mindestens 12 Monate lagerfähig. Herstelldatum siehe Sackaufdruck.
Empfehlung: Darf nicht zusammen mit Hausmüll entsorgt werden. Nicht in die Kanalisation gelangen lassen. Säcke sind komplett zu entleeren. Entsorgung gemäß den behördlichen Vorschriften.
Die Angaben dieser Druckschrift basieren auf unseren derzeitigen technischen Kenntnissen und Erfahrungen. Sie befreien den Verarbeiter wegen der Fülle möglicher Einflüsse bei Verarbeitung und Anwendung unserer Produkte nicht von eigenen Prüfungen und Versuchen und stellen nur allgemeine Richtlinien dar. Eine rechtlich verbindliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften oder der Eignung für einen konkreten Einsatzzweck kann hieraus nicht abgeleitet werden. Etwaige Schutzrechte sowie bestehende Gesetze und Bestimmungen sind vom Verarbeiter stets in eigener Verantwortung zu beachten. Mit dem Erscheinen dieses Druckwerkes/dieser Ansicht verlieren alle früheren Druckwerke/Ansichten ihre Gültigkeit.
30 kg/Sack, 42 Sack/Pal = 1,260 t/Pal.
Mauermörtel
maxit mur 983 Fugenmörtel
Anwendung aussen Yes
Anwendung innen Yes
Druckfestigkeit nach 28 Tagen ≥ 10 N/mm²
Ergiebigkeit ca. 16,5 l Frischmörtel pro
30 kg Sack
Mauermörtel
maxit mur 983 Fugenmörtel
Frostbeständigkeit Yes
Körnung 0 - 1 mm
Mörtelklasse M 10 nach DIN EN 998-2
Wasserbedarf ca. 4,0 l / 30 kg Sack