maxit Alu-Fensterbank

maxit Alu-Fensterbank

Produktkurzbeschreibung

Geprüftes Aluminium-Fensterbank-Programm, speziell für den Einsatz in maxit Wärmedämm-Verbundsystemen.


  • Datenblatt
  • Sicherheitsdatenblatt

Farbe: alu-natur, eloxiert
Ausladungen: 110 - 400 mm
Zum sicheren, schlagregendichten Anschluss von unteren Fensterlaibungen an maxit Wärmedämm-Verbundsystemen.
  • schlagregendicht
  • korrossionsbeständig
  • sichere Anschlusslösung
  • optisch sehr ansprechend
  • einfachste Montage
Ausmessen der Fensterbank:
Bestelltiefe/Ausladung: Die Bestelltiefe der Fensterbank ergibt sich unter Berücksichtigung einer eventuellen Laibung, der Schichtdicke des Klebers, Dämmstoffstärke, Armierung und Schlussbeschichtung sowie einem Überstand von ca. 40 mm.
Bestelllänge:
a) nach lichtem, fertigen Maß: Hierbei wird das sich nach der Fertigstellung der Dämmschicht, Armierung und Schlussbeschichtung ergebende lichte Maß festgelegt. Zu diesem Maß sind für die Bestelllänge noch 2x die Breite der Gleitabschlussprofile hinzuzurechnen.
b)
nach Gesamtmaß: Als Bestelllänge wird das Maß der Fensterbank inkl. Gleitendstücke (von Außenkante bis Außenkante) angegeben. Beim Zuschnitt im Werk wird der Überstand der Gleitendstücke automatisch berücksichtigt.
Schutzfolie nur auf Breite von ca. 3 cm von der Oberseite der Fensterbank lösen und anschließend die Gleitendstücke an beiden Seiten aufstecken. Um Beschädigungen der umgreifenden Lasche zu verhindern, die Gleitendstücke gleichmäßig parallel aufstecken (nicht über Eck). Trommeleffekte (z.B. durch Regen) werden vermieden, indem die Fensterbank grundsätzlich eine Antidrönbeschichtung erhält. Sie wird vor Einbau der Fensterbank auf die Unterseite der Fensterbank geklebt. Hierbei immer zuerst die dem Fenster zugewandten Seite bekleben. Fensterbankabdichtung durch Aufstecken auf den Anschraubsteg befestigen. Anschließend die Fensterbank horizontal ausgerichtet einpassen und verschrauben. Abdeckkappen auf die Montageschrauben aufstecken. Vorhandene Entwässerungsschlitze der Fensterrahmen dürfen auf keinen Fall verschlossen werden.Ausladungen der Fensterbank > 150 mm bedüfen einer Befestigung mittels Fensterbankhalter im Abstand von ca. 60 cm. Wasserablaufneigungen von ca. 5° sind zu gewährleisten. Überstand der Tropfkante von mind. 20 mm einhalten. Hohlräume unter der Fensterbank vor der Montage mit Dämmstoff auffüllen bzw. nach der Montage mit
maxit multi 288 Füllschaum B1 verfüllen. Wir empfehlen den Einsatz der speziellen maxit Fensterbankkeile, dadurch wird eine 5° Neigung zuverlässig gewährleistet. Die Schlussbeschichtung des WDV-Systemes muss mit den Gleitendstücken eine Linie bilden.
Fensterbänke > 3 m sind in gleichmäßigen Abständen bzw. in Absprache mit der Bauleitung zu teilen und durch Stossverbinder zu verbinden. Hier sind beidseitig für die Längenausdehnung ca. 4 mm Luft zu berücksichtigen. Stossverbindung sind durch die Lochung am Fenster anzuschrauben.

Aufgebrachte Schutzfolie erst nach Abschluss sämtlicher Arbeiten, jedoch spätestens nach drei Monaten entfernen. Kein Cuttermesser verwenden!
Die Beschichtung der Fensterbänke erfolgt stets oberseitig. Ein nicht vollständige Beschichtung der Unterseite ist kein Grund zur Beanstandung.
Fensterbänke in Sonderfarbtönen vor Kondenswasserbildung unter den Transport- und Abdeckfolien während Lagerung und nach Einbau schützen. Feuchtigkeitseinwirung unter den Folien kann zu Verfärbungen führen. Folienverpackungen nach dem Einbau durch weichmacherfreie Schutzfolie ohne Lufteinschlüsse ersetzen bzw. durch sonstige Abdeckungen schützen. Abdeckungen nach jeder Fassadenbeschichtung neu erstellen.
Auf Lagerhölzern, längs ausgerichtet, liegend lagern. Vor Feuchtigkeit, Sonneneinstrahlung und Verschmutzung schützen. Farbig beschichtete Fensterbänke (pulverbeschichtet) gut belüftet lagern indem die Verpackung an den Kopfseiten geöffnet wird.
Die Angaben dieser Druckschrift basieren auf unseren derzeitigen technischen Kenntnissen und Erfahrungen. Sie befreien den Verarbeiter wegen der Fülle möglicher Einflüsse bei Verarbeitung und Anwendung unserer Produkte nicht von eigenen Prüfungen und Versuchen und stellen nur allgemeine Richtlinien dar. Eine rechtlich verbindliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften oder der Eignung für einen konkreten Einsatzzweck kann hieraus nicht abgeleitet werden. Etwaige Schutzrechte sowie bestehende Gesetze und Bestimmungen sind vom Verarbeiter stets in eigener Verantwortung zu beachten. Mit dem Erscheinen dieses Druckwerkes/dieser Ansicht verlieren alle früheren Druckwerke/Ansichten ihre Gültigkeit.
Wärmedämmung
maxit Alu-Fensterbank
Gewicht (Artikeleinheit) 1 kg
Wärmedämmung
maxit Alu-Fensterbank