maxit Elastik Anputzleiste Keramik

maxit Elastik Anputzleiste Keramik

Produktkurzbeschreibung

Einteilige Anschlussleiste mit Schutzlippe und expandierendem PU-Fugendichtband.


  • Datenblatt
  • Sicherheitsdatenblatt

Anschlussleiste zum kostengünstigen, sicheren und dauerhaften Anschluss von Keramik und Klinkerriemchen an Tür- und Fensterflächen.
Die Anputzleiste mit weicher Schutzlippe ist mit einem PU-Fugendichtungsband ausgestattet, welches mit einer Spezialimprägnierung getränkt und vorkomprimiert ist.
Die maxit Elastik Anputzleiste Keramik kann sowohl bei Putzanschlüssen, Beschichtungen/Spachtelungen von WDV-Systemen, Verblendern und bei zweischaligem Mauerwerk in der Laibung und für den Sockelanschluss eingesetzt werden.
Als Anschluss-, Dicht und Schutzprofil für lot- und fluchtgerechte Anschlüsse an Tür- und Fensterrahmen mit keramischen Flachverblendern.
  • witterungsbeständig
  • integriertes PU-Band
  • frei expandierend
  • schlagregensicher
Untergründe müssen eben, trocken, frei von haftmindernden Rückständen, staub- und fettfrei sowie tragfähig und tauglich für Verklebungen sein. Ablängen mit Auflagenschere. Beigelegte Verarbeitungshinweise sind zu beachten.
Das Auslösen des PU-Bandes erfolgt durch Abtrennen der Schutzlasche. Durch die Expansionsfähigkeit des Bandes werden die Anschlussflanken dicht an den Putz gepresst. Die Abdichtung am Rahmen erfolgt durch das PE-Dichtband. Bei Riemchenfassaden wird nach dem Aufkleben die Abdecklasche zusammen mit der Schutzlasche aus der Fuge herausgezogen.

Montage der Anschlussleisten erfolgt in der Regel vor dem Anbringen der Keramik. Anschlussleisten auf die gewünschte Länge kürzen (maxit Auflageschere) und die Schutzlasche oben/unten entlang der Sollbruchstelle ca. 50 mm einschneiden. Im Eckbereich ist die Schutzlasche zusätzlich auszuklinken. Schutzband des PE-Dichtbandes abziehen und das Profil mit der Abbruchkante nach innen an den Markierungen ausrichten. Anputzprofil über die Gesamtlänge fest mit der maxit Andrückrolle andrücken. Zur Befestigung einer PE-Abdeckfolie während der Putz- und Malerarbeiten ist auf der Schutzlasche ein Doppelkleband angebracht. Schutzfolie zur gegenüberliegenden Seite nach oben spannen und mit ca. 10 cm Überstand jeweis fest auf den Selbstklebestreifen des Profils aufdrücken. Überstehende Schutzfolie mit einem Klingenmesser entlang der Sollbruchkante abtrennen. Folien dürfen auf keinen Fall in das Profil einragen und mit eingeputzt werden! Fluchtlinien unter Berücksichtigung der Keramikdicke in den Laibungen ausmessen und am Rahmen anzeichnen.
Bauseitige Folie behutsam nach vorne abziehen. Schutzlasche einmal auf der ganzen Länge nach vorne knicken, am eingerissenen Ende greifen und nach vorne vom Profil abziehen.
Verklebte Anschlussleisten sind generell auf eloxierten Aluminium-Fenstern bzw. gewachsten Holzfenstern nicht geeignet. In diesen Fällen ist ein Anschluss mit maxit Fugendichtband vorzunehmen. Die Eigenschaften der Profile können nur in Originallängen zugesichert werden. Evtl. Profilstöße sind gesondert abzudichten. Generell empfehlen wir mittels Kompriband eine zweite Abdichtungsebene herzustellen.
Zuerst seitliche, senkrechte Profile aufkleben. Danach Querprofile zwischen den senkrechten Profilen einkleben, Ecken ausklinken. Kuttermesser dürfen bei Profilen mit Schutzlippe nicht verwendet werden. Dicke der Schutzfolien für Fenster und Türen mind. 0,06 mm.
trocken, eben, UV-geschützt, in Originalverpackung max. 12 Monate nach Produktion
Die Angaben dieser Druckschrift basieren auf unseren derzeitigen technischen Kenntnissen und Erfahrungen. Sie befreien den Verarbeiter wegen der Fülle möglicher Einflüsse bei Verarbeitung und Anwendung unserer Produkte nicht von eigenen Prüfungen und Versuchen und stellen nur allgemeine Richtlinien dar. Eine rechtlich verbindliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften oder der Eignung für einen konkreten Einsatzzweck kann hieraus nicht abgeleitet werden. Etwaige Schutzrechte sowie bestehende Gesetze und Bestimmungen sind vom Verarbeiter stets in eigener Verantwortung zu beachten. Mit dem Erscheinen dieses Druckwerkes/dieser Ansicht verlieren alle früheren Druckwerke/Ansichten ihre Gültigkeit.
30 STB/KTN
Wärmedämmung
maxit Elastik Anputzleiste Keramik
Anwendung aussen Yes
Anwendung innen Yes
Ausstattung
  • PUR-Fugendichtband
  • Schutzlippe
  • SK-Schutzlasche
Baustoffklasse B1
Bewegungen Dynamische Bewegungen können nur in Abhängigkeit der Dehnfähigkeit und der Dimensionierung des PE- und PU-Dichtbandes aufgenommen werden.
Brandverhalten normal entflammbar
Breite 18 mm
EAN Code 4041602033009
Wärmedämmung
maxit Elastik Anputzleiste Keramik
Gewicht (Artikeleinheit) 0,2 kg
Grundform Hohl-Profil
Höhe 5 mm
Material Kunststoff
Prüfzeugnisse EMPA Nr. 169080
UV-Beständigkeit ja
Verarbeitungstemperatur (Luft) Luft-, Profil- und Untergrundtemperatur min. + 5°C, max. + 40°C