maxit rep KB duo

maxit rep KB duo

Produktkurzbeschreibung

maxit rep KB duo ist ein kunststoffmodifizierter Werktrockenmörtel, entsprechend DIN EN 1504-7.
maxit rep KB duo ist als Systembestandteil in Verbindung mit maxit rep R4 duo gemäß ZTV-ING und DAfStb-Rili bauaufsichtlich geprüft.
AbP Nr.: P-5268/005/14-MPA BS

Zusammensetzung: Zement, mineralische Füllstoffe, Kunststoffe, regulierende Additive



  • ausgezeichnete Haftung
  • leichte Verarbeitung / sehr gut streichfähig
  • kurze Durchtrocknungszeit
  • mineralisch
  • lange Verarbeitungszeit
  • standfest / geringe Ablaufneigung
  • hohe Schutzwirkung / sehr widerstandsfähig
maxit rep KB duo ist ein Kombinationsprodukt, dass sowohl als mineralischer Korrosionsschutz des Bewehrungsstahles sowie als zementäre Haftbrücke verwendet werden kann. Für innen und außen.
Als Korrosionsschutz:
  • korrodierter Bewehrungsstahl ist gemäß DIN EN ISO 12944-4 auf den Oberflächenreinheitsgrad Sa 2 ½ zu entrosten 

Als Haftbrücke:

  • sauber, frostfrei, saugfähig, tragfähig, griffig und frei von allen haftungsmindernden Bestandteilen
  • als Vorbehandlungsverfahren eignen sich Fräsen, Strahlen, etc.
  • Oberflächenzugfestigkeit des Untergrundes > 1,5 N/mm²
  • Betonuntergrund intensiv mit Wasser vornässen und mattfeucht auftrocknen lassen, Pfützenbildung vermeiden
Mischvorgang:
  • Gebindeinhalt mit 30 % (6,0 Liter pro 20 kg Trockenmörtel) Wasser knollenfrei anmischen.
  • Wasser vorlegen, dann das Pulver nach und nach zugeben.
  • Ca. 3 Minuten intensiv mischen.
  • Angemischtes Material während der Verarbeitung gelegentlich durchrühren.

Auftrag:
Als Korrosionsschutz:

  • Entrosteten Bewehrungsstahl mit dem Pinsel im Abstand von ca. 2 - 3 Stunden zweimal in geschlossener Schicht streichen.
  • Nach Erhärtung des zweiten Anstrichs kann der Auftrag der Haftbrücke erfolgen.
Als Haftbrücke:
  • Haftbrücke kräftig mit Pinsel, Quast oder Bürste in den vorbereiteten Betonuntergrund einarbeiten.
  • Betonersatzmörtel maxit rep R4 duo ist auf die noch frische Haftbrücke aufzubringen und vollflächig einzuarbeiten.
  • Auftragsfläche ist so zu bemessen, dass der Betonersatzmörtel immer auf die frische Haftbrücke aufgebracht werden kann, bevor es zu einer Hautbildung auf der Haftbrücke kommt, Haftbrücke und Ersatzmörtel sollten daher gleichzeitig angemischt werden.

Als Korrosionsschutz pro m Stahl, Ø 14 mm bei 2 Anstrichen: ca. 190 g
Als Haftbrücke je nach Rauigkeit des Untergrundes: ca. 1,5 - 2,5 kg/m²
Alle angegebenen Eigenschaften beziehen sich auf eine Temperatur von + 20°C ohne Zugluft und eine relative Luftfeuchtigkeit von 60 %.
Nicht mit anderen Baustoffen mischen.
maxit rep KB duo unterliegt einer ständigen Gütekontrolle durch Eigen- und Fremdüberwachung.
Bei trockener Lagerung im Original verschlossenen Gebinde ist das Material mindestens 12 Monate lagerfähig.
Die Angaben dieser Druckschrift basieren auf unseren derzeitigen technischen Kenntnissen und Erfahrungen. Sie befreien den Verarbeiter wegen der Fülle möglicher Einflüsse bei Verarbeitung und Anwendung unserer Produkte nicht von eigenen Prüfungen und Versuchen und stellen nur allgemeine Richtlinien dar. Eine rechtlich verbindliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften oder der Eignung für einen konkreten Einsatzzweck kann hieraus nicht abgeleitet werden. Etwaige Schutzrechte sowie bestehende Gesetze und Bestimmungen sind vom Verarbeiter stets in eigener Verantwortung zu beachten. Mit dem Erscheinen dieses Druckwerkes/dieser Ansicht verlieren alle früheren Druckwerke/Ansichten ihre Gültigkeit.
5 kg/Sack, 72 Sack/Pal.
20 kg/Sack, 48 Sack/Pal.
Beton
maxit rep KB duo
Empfohlene Schichtdicke als Korrosionsschutz:
mind. 1,0 mm in 2 Arbeitsgängen
Farbe betongrau
Beton
maxit rep KB duo
Konsistenz streichfähig
schlämmfähig
Verarbeitungstemperatur (Luft) + 5°C bis + 30°C
Verarbeitungszeit ca. 80 Min.
Wasserbedarf max. 6,0 l / 20 kg