maxit plan 4515 Leichtausgleich

maxit floor 4515 Leichtausgleich

Produktkurzbeschreibung

maxit plan 4515 ist eine werksmäßig hergestellte, zementgebundene, pumpbare Leicht-Ausgleichsmasse.



  • für leichten Baustellenbetrieb nutzbar
  • geringes Flächengewicht
  • pumpbar
  • nicht brennbar
  • in hohen Schichtdicken einsetzbar
  • maschinell misch- und förderbar
  • leicht verarbeitbar
  • für hohe Verkehrslasten geeignet
Im Wohnungsbau, Altbausanierung, Objekt- und Gewerbebau, für Rohrhöhenausgleiche, als Ausgleichsschicht auf Holzbalkendecken, Reprofilierung von Flachdächern, Sauberkeitsschichten und Geschosshöhenausgleich.
maxit plan 4515 kann auf allen tragfähigen und besenreinen Untergründen eingesetzt werden.
  • Der Untergrund muss fest, tragfähig, trocken und frei von Staub und Verunreinigungen sein.
  • Die Randdämmstreifen müssen vom tragenden Untergrund bis zur Oberkante des Belages reichen und mind. 10 mm dick sein.
  • Bei aufsteigender Feuchtigkeit sind geeignete Abdichtungsmaßnahmen nach DIN 18534 Innenraumabdichtung vorzunehmen.
Die Verarbeitung erfolgt wie ein konventioneller Estrich mit plastischer Konsistenz. Ansonsten kann die Oberfläche mittels Glättschwert oder Glättkelle bearbeitet werden.

Mischzeit/Mischvorgang: Lose Ware im Silo wird vollautomatisch mit der Silo-Misch-Pumpe (SMP) aufgemischt und gefördert. Sackware kann mit der m-tec Duo-mix bzw. mit allen für Fließestrich geeigneten Putzmaschinen und Mischpumpen verarbeitet werden.
Bei Mischung von Hand wird das Material mit ca. 8 bis
9 l Wasser / 15 kg Sack für 2 bis 3 Minuten lang mit einer Bohrmaschine mit Rühraufsatz gemischt.
ca. 4,5 kg/m² je cm Schichtdicke
Die Trocknungszeit für maxit plan 4515 beträgt mindestens 1 Tag/cm Schichtdicke. Vor Beginn der Verlegung der Dämmschichten bzw. des Estrichs muss maxit plan 4515 mit einer PE-Folie, Dicke ≥ 0,2 mm, abgedeckt werden. Die Folienstöße sind dabei ca. 10 cm zu überlappen. Sollte mit dem weiteren Bodenaufbau vor Ablauf der Mindeststandzeit der Leichtausgleichmasse begonnen werden, sind gesonderte Maßnahmen zu ergreifen
maxit plan 4515 muss mit einer tragfähigen Lastverteilungsschicht auf Trennlage oder Dämmung versehen werden. Hier kann zum Beispiel der Calciumsulfat-Fließestrich maxit plan 490 oder der schnelltrocknende Zementfließestrich maxit plan 4442 turbo verwendet werden.
Für leichte und dünnschichtige Konstruktionen, u.a. in der Altbausanierung, können die Dünnestriche maxit floor 4320/4365 eingesetzt werden.
Besonders zu beachten: Bei ständig erhöhtem Wasserdampfanfall unterhalb der Decke (z.B. in gewerblichen Großküchen etc.) muss eine Abdichtung der Decke von unten erfolgen. Nicht geeignet als Drainageschicht oder zum direkten Belegen mit Fliesen oder anderen Oberbelägen.

Sicherheitshinweise: Das Produkt reagiert mit Wasser alkalisch. Berührung mit den Augen und der Haut vermeiden. Schutzbrille/Gesichtsschutz/Handschuhe tragen. Bei Berührung mit den Augen sofort gründlich mit Wasser abspülen und Arzt konsultieren. Chromatarme Rezeptureinstellung.
Aktuelles Sicherheitsdatenblatt beachten. In abgebundenem Zustand physiologisch und ökologisch unbedenklich.

Umweltrelevante Hinweise:
GISCODE ZP 1; WGK: 1; BetrSichV: entfällt
Produkt erhärtet nach Zugabe von Wasser nach 5 bis 6 h und kann anschließend als Bauschutt entsorgt werden.
6 Monate ab Produktionsdatum in trockener Umgebung.
Die Angaben dieser Druckschrift basieren auf unseren derzeitigen technischen Kenntnissen und Erfahrungen. Sie befreien den Verarbeiter wegen der Fülle möglicher Einflüsse bei Verarbeitung und Anwendung unserer Produkte nicht von eigenen Prüfungen und Versuchen und stellen nur allgemeine Richtlinien dar. Eine rechtlich verbindliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften oder der Eignung für einen konkreten Einsatzzweck kann hieraus nicht abgeleitet werden. Etwaige Schutzrechte sowie bestehende Gesetze und Bestimmungen sind vom Verarbeiter stets in eigener Verantwortung zu beachten. Mit dem Erscheinen dieses Druckwerkes/dieser Ansicht verlieren alle früheren Druckwerke/Ansichten ihre Gültigkeit.
  • 15 kg/Sack, 35 Sack/Pal.
  • Siloware
Boden
maxit floor 4515 Leichtausgleich
Anwendung innen Ja
Begehbar nach ca. 2 Tagen
Belegereif Die Belegreife richtet sich im Wesentlichen nach der Estrichdicke und den bauklimatischen Bedingungen.
Biegezugfestigkeit nach 28 Tagen, min. ca. 1,0 N/mm²
Brandverhalten A1, EN 13813
Druckfestigkeit nach 28 Tagen ca. 1.9 N/mm²
Empfohlener Wassergehalt ca. 53 - 60 %
Ergiebigkeit 1000 kg Trockenmörtel ergeben ca. 2000 l Nassmörtel
Frischmörtelrohdichte ca. 700 kg/m³
Boden
maxit floor 4515 Leichtausgleich
Konsistenz (von, bis) K2 plastisch
Minimale Schichtdicke 2 cm
Maximale Schichtdicke 30 cm
Schüttdichte ca. 450 kg/m³
Trockenrohdichte ca. 550 kg/m³
Verarbeitungstemperatur (Luft) + 5°C bis + 30°C
Verarbeitungstemperatur (Untergrund) + 5°C bis + 25°C
Verarbeitungszeit (von - bis) ca. 60 Minuten bei 20°C und
65 % rel. Luftfeuchte
Wärmeleitfähigkeit 0.11 W/mK