maxit ip 253 Faserarmierter Fugen- und Spachtelgips

maxit ip 253 Faserarmierter Fugen- und Spachtelgips

Produktkurzbeschreibung

maxit ip 253 ist ein vergüteter und faserarmierter Fugengips für innen in Anlehnung an DIN 1168 mit Zusätzen zur Verbesserung der Verarbeitungseigenschaften.



Universalfüller zum Verfugen und Spachteln von Gipskartonplatten mit runder und halbrunder Kante, von geschlitzten und gelochten Platten, von Gipsfaserplatten und von Einmann-Platten, bei denen die Fugen nicht separat bewehrt werden.
maxit ip 253 locker in sauberes Wasser einstreuen, einsumpfen lassen und mit Quirl knollenfrei anrühren. Dickere Konsistenz zum Füllen, dünnere zum Nachglätten wählen. Fugen, mit Abstand von ca. 3 - 5 mm, satt verfüllen und nach dem Ansteifen überstehendes Material abstoßen. Nach Verfestigung überspachteln. Nagel, Schraub- und Klammerstellen zweimal spachteln. Bei Bedarf kann nach Trocknung geschliffen werden. Um besonders glatte Flächen zu erhalten, können die Spachtelstellen nach dem Erhärten mit Bürste oder Schwamm angefeuchtet und nochmals nachgeglättet werden.
Mit allen üblichen Tapeten und maxit Anstrichsystemen. Vor Ausführung von Anstrich- oder Tapezierarbeiten wird die eingehende Prüfung des Untergrundes aus maxit ip 253 vorausgesetzt.
Angemischten Mörtel zügig verarbeiten. Versteiftes Material nicht mehr weiter verwenden. In Zweifelsfällen bezüglich Verarbeitung, Untergrund oder Einsatzmöglichkeiten Beratung anfordern. Keine Fremdstoffe beimischen.
Trocken auf Paletten mindestens 6 Monate lagerfähig. Herstelldatum siehe Seitenaufdruck.
Die Angaben dieser Druckschrift basieren auf unseren derzeitigen technischen Kenntnissen und Erfahrungen. Sie befreien den Verarbeiter wegen der Fülle möglicher Einflüsse bei Verarbeitung und Anwendung unserer Produkte nicht von eigenen Prüfungen und Versuchen und stellen nur allgemeine Richtlinien dar. Eine rechtlich verbindliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften oder der Eignung für einen konkreten Einsatzzweck kann hieraus nicht abgeleitet werden. Etwaige Schutzrechte sowie bestehende Gesetze und Bestimmungen sind vom Verarbeiter stets in eigener Verantwortung zu beachten. Mit dem Erscheinen dieses Druckwerkes/dieser Ansicht verlieren alle früheren Druckwerke/Ansichten ihre Gültigkeit.
20 kg/Sack, 48 Sack/Pal. = 0,960 t/Pal.
Putz
maxit ip 253 Faserarmierter Fugen- und Spachtelgips
Anwendung innen Ja
Brandverhalten A 1, nicht brennbar
Druckfestigkeit nach 28 Tagen 2,5 N/mm²
Druckfestigkeitsklasse 4B nach EN 13963
Ergiebigkeit ca. 1200 l/t
Putz
maxit ip 253 Faserarmierter Fugen- und Spachtelgips
Verarbeitungstemperatur (Luft) Nicht verarbeiten bei Luft- und/oder Objekttemperaturen unter + 5°C und über + 30°C sowie bei zu erwartenden Nachtfrösten
Verarbeitungszeit ca. 45 Minuten
Wasserbedarf ca. 10 l je 20 kg Sack