maxit prim 1010 Haftsperrgrund

maxit prim 1010 Haftsperrgrund

Produktkurzbeschreibung

Isolierende Haftgrundierung für Edelputze für innen und außen.



maxit prim 1010 Haftsperrgrund ist ein quarzsandgefülltes, lösungsmittelfreies Isoliermittel zur Vorbehandlung von kritischen Untergründen, die zum Verfärben bzw. Durchschlagen in Beschichtungen führen können.
maxit prim 1010 Haftsperrgrund eignet sich als Isolier-
anstrich und Grundbeschichtung auf vielen Untergründen wie z.B. Gipskarton und Spanplatten, teer-,
bitumen-, nikotin- und rußbelasteten Untergründen und Wasserflecken für die Produkte maxit spectra A /
maxit spectra I, maxit silco A sowie mineralischen maxit ip Oberputzen. Da die Eigenschaften bei maxit prim 1010 Haftsperrgrund extrem durch die Art des Untergrundes beeinflusst werden, sollte im Zweifelsfall eine Probefläche (ein- und zweischichtig) angelegt werden!
Der Untergrund muss trocken, fest sowie frei von Staub und losen Teilen bzw. Trennmitteln sein.
maxit prim 1010 Haftsperrgrund ist gebrauchsfertig. Nach gründlichem Aufrühren unverdünnt mit
Malerwalze, Bürste oder geeignetem Spritzwerkzeug satt und vollflächig auftragen und trocknen lassen. Die Objekt- und Umgebungstemperatur darf nicht unter
+ 5°C und über + 30°C liegen. Besonders bei relativ niedrigen Temperaturen muss auf einen dünnen Auftrag des Haftsperrgrundes geachtet werden. Bevor mit nachfolgenden Arbeiten begonnen werden kann, muss gewährleistet sein, dass die grundierte Oberfläche ausreichend trocken ist. Die Trockenzeiten liegen bei Normalbedingungen (+ 20°C / 65 % Luftfeuchte) bei ca. 12 Stunden, tiefere Temperaturen und höhere Luftfeuchte verlängern diese Zeit.
maxit prim 1010 Haftsperrgrund wird unverdünnt verarbeitet.
Je nach Art und Saugverhalten des Untergrundes ca. 0,25 - 0,3 l/m²; 1 l = ca. 1,3 kg.
Exakte Verbrauchsmengen sind durch Anlegen von Probeflächen zu ermitteln! Je nach Untergrundvorbelastung kann ein zweiter Anstrich erforderlich sein.
Im Zweifelsfall in Bezug auf Verarbeitung, Untergrund oder konstruktiver Besonderheiten Beratung anfordern! Nicht mit andersartigen Materialien mischen. Vor der Verarbeitung Material gut aufrühren. Angrenzende Bauteile gut abdecken bzw. gegen Spritzer schützen. Werkzeuge nach Gebrauch gründlich mit Wasser reinigen.
Vor Frost schützen. In original verschlossenen Gebinden mindestens 12 Monate lagerfähig.
Die Gebinde sind restlos zu entleeren und dem Recycling zuzuführen.
Die Angaben dieser Druckschrift basieren auf unseren derzeitigen technischen Kenntnissen und Erfahrungen. Sie befreien den Verarbeiter wegen der Fülle möglicher Einflüsse bei Verarbeitung und Anwendung unserer Produkte nicht von eigenen Prüfungen und Versuchen und stellen nur allgemeine Richtlinien dar. Eine rechtlich verbindliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften oder der Eignung für einen konkreten Einsatzzweck kann hieraus nicht abgeleitet werden. Etwaige Schutzrechte sowie bestehende Gesetze und Bestimmungen sind vom Verarbeiter stets in eigener Verantwortung zu beachten. Mit dem Erscheinen dieses Druckwerkes/dieser Ansicht verlieren alle früheren Druckwerke/Ansichten ihre Gültigkeit.
In Eimern à 5 Liter, auf Paletten à 60 Eimer
In Eimern à 15 Liter, auf Paletten à 24 Eimer
Putz
maxit prim 1010 Haftsperrgrund
Anwendung innen Ja
Anwendung aussen Ja
Putz
maxit prim 1010 Haftsperrgrund
sd-Wert - zusammengesetz 0,7 m nach DIN EN ISO 7783-2
Trocknungszeit Die Trockenzeiten liegen bei Normalbedingungen (+ 20°C / 65 % Luftfeuchte) bei ca. 12
Stunden, tiefere Temperaturen und höhere Luftfeuchte verlängern diese Zeit.
Wasserdampfdurchlässigkeit V2 nach DIN EN 1062-1