maxit prim 1100 Putzverfestiger

maxit prim 1100 Putzverfestiger

Produktkurzbeschreibung



maxit prim 1100 Putzverfestiger ist ein Verfestiger auf Basis einer copolymeren Feindispersion, zur Verfestigung von mürben, nicht mehr tragfähigen, mineralischen Putzen sowie von kreidenden, mineralischen Altanstrichen. Für den anschließenden Auftrag von z.B. mineralischen Unterputzen, mineralischen Armierungsmörteln und Lehmputzen. Die Wasserdampfdurchlässigkeit des Untergrundes ist abhängig von der Auftragsmenge.
  • bei porösen, sandenden und wenig festen Putzen
  • bei Putzen, welche im trockenen Zustand fest erscheinen, im nassen Zustand jedoch erweichen
  • bei kreidenden Altanstrichen
  • bei Mauerwerk mit sandenden Fugenmörteln

Durch die feindispersen Eigenschaften wird ein tiefes Eindringen in den Untergrund ermöglicht, und gewährleistet dadurch eine sehr gute Oberflächenverfestigung.
Die Wirksamkeit ist deutlich von der Menge der aufgebrachten Grundierung abhängig und muss, gerade bei sehr wenig festen Untergründen, durch Probeflächen überprüft werden! Für darüberhinausgehende Verwendungen haftet der Anwender selbst.
  • lösungsmittelfrei
  • geruchsarmes Hydrosol
  • sehr gut verfestigend
  • tief eindringend, sehr gute Penetration
  • verarbeitungsfertig
maxit prim 1100 Putzverfestiger unverdünnt und satt auftragen. Der Auftrag kann im Roll- oder Spritzverfahren oder mit der Bürste erfolgen. Die Objekt- und Umgebungstemperatur darf nicht unter + 5°C und nicht über + 30°C liegen. Bevor mit der Weiterbeschichtung begonnen werden kann, muss sichergestellt sein, dass die grundierte Fläche ausreichend getrocknet ist.
maxit prim 1100 wird unverdünnt verarbeitet. Je nach Art des gewählten Auftragsverfahrens ca. 0,25 - 0,5 l/m²;
1 l = 1,0 kg. Exakte Verbrauchsmengen sind durch Anlegen von Probeflächen zu ermitteln!
Im Zweifelsfall in Bezug auf Verarbeitung, Untergrund oder konstruktiver Besonderheiten Beratung anfordern! Im Übrigen gelten die Bestimmungen der aktuellen Normen.
Nicht mit andersartigen Materialien mischen. Vor der Verarbeitung Material gut aufrühren. Angrenzende Bauteile gut abdecken bzw. gegen Spritzer schützen. Werkzeuge nach Gebrauch mit Wasser reinigen.
Der Einsatz bewährter und fortlaufend kontrollierter Rohstoffe garantiert gleichbleibend gute Qualität. Mordernste Fertigungsanlagen sorgen für konstante
Produkteigenschaften.
Vor Frost schützen. In original verschlossenen Gebinden mindestens 12 Monate lagerfähig.
Die Gebinde sind restlos zu entleeren und dem Recycling zuzuführen.
Die Angaben dieser Druckschrift basieren auf unseren derzeitigen technischen Kenntnissen und Erfahrungen. Sie befreien den Verarbeiter wegen der Fülle möglicher Einflüsse bei Verarbeitung und Anwendung unserer Produkte nicht von eigenen Prüfungen und Versuchen und stellen nur allgemeine Richtlinien dar. Eine rechtlich verbindliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften oder der Eignung für einen konkreten Einsatzzweck kann hieraus nicht abgeleitet werden. Etwaige Schutzrechte sowie bestehende Gesetze und Bestimmungen sind vom Verarbeiter stets in eigener Verantwortung zu beachten. Mit dem Erscheinen dieses Druckwerkes/dieser Ansicht verlieren alle früheren Druckwerke/Ansichten ihre Gültigkeit.
In Eimern à 10 Liter, auf Paletten à 30 Eimer
Putz
maxit prim 1100 Putzverfestiger
Anwendung innen Ja
Anwendung aussen Ja
Auftragsverfahren streichen, rollen, spritzen
Ergiebigkeit 0,25 - 0,5 l/m²
Putz
maxit prim 1100 Putzverfestiger
Trocknungszeit Die Trockenzeiten liegen bei Normalbedingungen (+ 20°C / 65 % Luftfeuchte) bei ca.
12 Stunden, tiefere Temperaturen und höhere Luftfeuchte verlängern diese Zeit.
Verarbeitungstemperatur (Luft) + 5°C bis + 30°C
Verdünnung nein