maxit prim 1110 Hydrogrund

maxit prim 1110 Hydrogrund

Produktkurzbeschreibung

maxit prim 1110 Hydrogrund ist eine gebrauchsfertige, lösungsmittelfreie Grundierung zur Hydrophobierung saugfähiger, mineralischer Untergründe. Weiterhin ist maxit prim 1110 Hydrogrund als farblose Imprägnierung für alle saugenden Sicht-Mauerwerksarten und Beton geeignet.



Die zu grundierten Untergründe, wie z.B. mineralische Grundputze werden zuverlässig hydrophobiert, wobei die Wasserdampfdurchlässigkeit des Untergrundes voll erhalten bleibt. Vor dem nachfolgenden Auftrag von
maxit Siliconharzfarbe A und maxit Siliconharzfarbe AS bzw. maxit Dispersionsfarbe A muss maxit prim 1110 Hydrogrund vollständig ausgetrocknet sein. So wird eine hervorragende Verbindung zwischen Untergrund und Edelputz bzw. Untergrund und Farbe erreicht. maxit prim 1110 Hydrogrund darf auf silikatgebundenen Farben, als Hydrophobierung, frühestens nach 4 Tagen Trocknungszeit aufgetragen werden!
Der Untergrund muss mineralisch, trocken, fest sowie frei von Ausblühungen, Staub und losen Teilen bzw. Trennmitteln (z.B. Schalöl) sein. Verschmutzte oder sandende Oberflächen sind ganzflächig je nach Untergrund durch Abwaschen, Abbürsten oder Hochdruckstrahlen zu reinigen. Bei Reinigung durch Wassereinsatz ist auf ausreichende Trocknung der Untergründe zu achten.
maxit prim 1110 Hydrogrund ist gebrauchsfertig. Nach gründlichem Aufrühren unverdünnt mit Lammfellrolle, Bürste oder geeignetem Spritzwerkzeug satt auftragen und trocknen lassen. Bei stark saugenden Untergründen ist ein Zweitanstrich nass in nass (es dürfen keine Glanzstellen entstehen) erforderlich. Die Objekt- und Umgebungstemperatur darf nicht unter + 8°C und über + 30°C liegen. Bevor mit nachfolgenden Arbeiten begonnen werden kann, muss gewährleistet sein, dass die grundierte Oberfläche ausreichend trocken ist.
maxit prim 1110 Hydrogrund wird unverdünnt verarbeitet. Je nach Art und Saugverhalten des Untergrundes sowie dem gewählten Auftragsverfahren ca. 0,15 - 0,25 l/m²;
1 l = ca. 1,0 kg.
Exakte Verbrauchsmengen sind durch Anlegen von Probeflächen zu ermitteln!
Im Zweifelsfall in Bezug auf Verarbeitung, Untergrund oder konstruktiver Besonderheiten Beratung anfordern! Im Übrigen gelten die Bestimmungen der aktuellen Normen.
Nicht mit andersartigen Materialien mischen. Vor der Verarbeitung Material gut aufrühren. Angrenzende Bauteile gut abdecken bzw. gegen Spritzer schützen. Werkzeuge nach Gebrauch gründlich mit Wasser reinigen.
Der Einsatz bewährter und fortlaufend kontrollierter Rohstoffe garantiert gleichbleibend gute Qualität. Modernste Fertigungsanlagen sorgen für konstante Produkteigenschaften.
Vor Frost schützen. In original verschlossenen Gebinden mindestens 12 Monate lagerfähig.
Die Gebinde sind restlos zu entleeren und dem Recycling zuzuführen.
Die Angaben dieser Druckschrift basieren auf unseren derzeitigen technischen Kenntnissen und Erfahrungen. Sie befreien den Verarbeiter wegen der Fülle möglicher Einflüsse bei Verarbeitung und Anwendung unserer Produkte nicht von eigenen Prüfungen und Versuchen und stellen nur allgemeine Richtlinien dar. Eine rechtlich verbindliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften oder der Eignung für einen konkreten Einsatzzweck kann hieraus nicht abgeleitet werden. Etwaige Schutzrechte sowie bestehende Gesetze und Bestimmungen sind vom Verarbeiter stets in eigener Verantwortung zu beachten. Mit dem Erscheinen dieses Druckwerkes/dieser Ansicht verlieren alle früheren Druckwerke/Ansichten ihre Gültigkeit.
In Eimern à 10 Liter, auf Paletten à 30 Eimer
Putz
maxit prim 1110 Hydrogrund
Anwendung innen Ja
Anwendung aussen Ja
Ergiebigkeit 0,15 - 0,25 l/m²
Putz
maxit prim 1110 Hydrogrund
Trocknungszeit Die Trockenzeiten liegen bei Normalbedingungen (+ 20°C / 60 % Luftfeuchte) bei ca. 12
Stunden, tiefere Temperaturen und höhere Luftfeuchte verlängern diese Zeit.
Verarbeitungstemperatur (Luft) + 8°C bis + 30°C