maxit san Verkieseler

maxit san Verkieseler

Produktkurzbeschreibung

Lösungsmittelfreies, dünnflüssiges Verkieselungspräparat auf der Basis von speziellen Alkalisilikaten mit hydrophobierenden Zusätzen zur Herstellung einer druck oder drucklosen Injektion gegen kapillar aufsteigende Feuchtigkeit in mineralischen Baukörpern. Durch die niedrige Viskosität und das Einbringen mittels Druck, kann sich das Produkt in den behandelten Wänden gleichmäßig bis in die kleinsten Kapillaren verteilen, um dort seine Wirkung voll zu entfalten. maxit san Verkieseler reagiert mit dem Baustoff innerhalb weniger Tage zu einem flexiblen Gel, das die Kapillaren verstopft und dadurch das Mauerwerk austrocknet. Im Material enthaltene Organosilikate hydrophobieren das Gel und sorgen für eine dauerhafte Horizontalsperre. Im Laufe der Zeit mineralisiert das Gel, wodurch eine zusätzliche Verfestigung des Betons bzw. Mauerwerks erreicht wird. Bewehrungsstahl wird von maxit san Verkieseler nicht angegriffen.



  • niedrigviskos
  • basisch
  • lösungsmittelfrei
  • wirkt kapillarverstopfend
  • bis zu mittleren Durchfeuchtungsgraden verwendbar
maxit san Verkieseler ist zur nachträglichen Herstellung einer Horizontalsperre gegen kapillar aufsteigende Feuchtigkeit in allen saugfähigen, mineralischen Baustoffen, wie z.B. Kalksandstein, Ziegel, vielen Natursteinen und Mörtel einsetzbar. Kann innen und auch außen eingesetzt werden. Ist zur Anwendung in Lehmmauerwerk bzw. Mauerwerk mit Lagerfugen aus Muschelkalk ungeeignet.
maxit san Verkieseler dient als zur Nachinjektage beim Mehrstufeninjektionsverfahren. Wasserlösliches Imprägniermittel gegen schädliche Mauersalze, speziell gegen Nitrate und Chloride. Es dringt in die Oberfläche der zu behandelnden Baustoffe ein und schafft hier eine wasserabweisende Zone. Durch die wasserabweisende Zone wird der Salztransport unterbrochen, damit wird so die Zerstörung des Mauwerkwerks durch Kristallisationsdruck stark vermindert.
Die Bohrlöcher werden bei der Injektion von Außen in Terrainhöhe, bei der Injektion von Innen in Höhe des Fußbodens bei einer negativ-Abdichtung mit maxit AD 1K oder maxit san Hohlkehlenmörtel HKM in Höhe des Erdreichs angebracht. Der Achsabstand der Bohrlöcher beträgt 10 bis 12,5 cm und der Höhenversatz maximal 8 cm. Die Bohrlöcher sind in einem Winkel von 15 bis 35° schräg nach unten in das Mauerwerk zu bohren, wobei 2 bis 3 Mörtelfugen gekreuzt werden sollen. Die Bohrlochtiefe ist dabei so zu wählen, dass die Bohrlöcher 5 cm vor Mauerende enden.
Vor dem Einbringen des maxit san Verkieselers sind die Bohrlöcher mittels ölfreier Druckluft vom Bohrmehl zu säubern. Werden während der Herstellung der Bohrlöcher Hohlräume, Zerklüftungen oder offene Fugen bzw. Risse im Mauerwerk festgestellt, müssen diese mit maxit san Bohrlochverfüllmörtel BVM über die Bohrlöcher gefüllt werden.
Nachträgliche Querschnittsabdichtung des Mauerwerkes gegen aufsteigende Feuchtigkeit nach dem Bohrloch-Druckverfahren oder Tränkverfahren bei Durchfeuchtungsgraden des Mauerwerks bis zu 60 % oberhalb der Stau- oder Druckwasserlinie. Bei hohlraumreichen Mauerwerken auch im patentierten Mehrstufen-Injektionsverfahren mit Injektionspumpen der Fa. Bausanierungstechnik Bernhard Dittmann oder Fa. DESOI* zu verarbeiten. Kleinbaustellen können mit Druckspritzgeräten unter Verwendung des maxit san Injektionsadapters realisiert werden.
Nach der Injektage die Bohrlöcher mit maxit san Bohrlochverfüllmörtel BVM verfüllen bzw. mit maxit san Hohlkehlenmörtel HKM verpfropfen. Die Hinweise des WTA-Merkblattes 4-4-04 sind zu beachten.
Ergänzungsprodukte
*Tröppl-Vorratsbehälter zur nachträglichen Horizontalsperrung, Bezugsquelle: Willner & Piossek GbR, Eilenburger Landstr. 4, 04808 Böhlitz, Tel.: 0 34 26 3 / 70 57 2.
DITTMANN GmbH - Technik für die Bausanierung, Gewerbestraße 10 - 16540 Hohen Neuendorf, Telefon: 03303 54 15 27; Telefax: 03303 54 15 28
DESOI GmbH, Gewerbestraße 16, Industriegebiet: Im Weinfeld, 36148 Kalbach-Mittelkalbach; Telefon: 06655 9636-10
2,0 - 40 l/m auf 10 cm Wandstärke je nach Saugfähigkeit und Wandstärke
Reinigung der Arbeitsgeräte:
Werkzeug und verschmutzte Stellen nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Ausgehärtetes Produkt lässt sich nur mechanisch entfernen. maxit san Verkieseler ist im Sinne der Gefahrstoffverordnung/den EG-Richtlinien als Gefahrstoff eingestuft. Bei der Arbeit geeignete Schutzhandschuhe und Schutzbrille oder Gesichtsschutz tragen. Reizt die Augen und die Haut. Gefahr ernster Augenschäden. Sicherheitsratschläge: Bei Berührungen mit den Augen gründlich mit Wasser spülen ggf. Arzt aufsuchen und Etikett oder Sicherheitsdatenblatt vorzeigen. Bei Berührungen mit der Haut sofort mit viel Wasser abspülen.
Bei kühler und frostfreier Lagerung in originalverschlossenen Gebinde 12 Monate.
Für alle Systeme gilt: Nur restentleerte Gebinde zum Recycling-Partner INTERSEROH geben. Ausgehärtete Materialreste können nach EAK-Schlüssel Nr. 17 03 02 (Bitumengemische mit Ausnahme derjenigen, die unter 17 03 01 fallen) entsorgt werden. Ausgehärtete Pulverreste können nach EAK-Schlüssel Nr. 17 01 01 (Beton) entsorgt werden.
Die Angaben dieser Druckschrift basieren auf unseren derzeitigen technischen Kenntnissen und Erfahrungen. Sie befreien den Verarbeiter wegen der Fülle möglicher Einflüsse bei Verarbeitung und Anwendung unserer Produkte nicht von eigenen Prüfungen und Versuchen und stellen nur allgemeine Richtlinien dar. Eine rechtlich verbindliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften oder der Eignung für einen konkreten Einsatzzweck kann hieraus nicht abgeleitet werden. Etwaige Schutzrechte sowie bestehende Gesetze und Bestimmungen sind vom Verarbeiter stets in eigener Verantwortung zu beachten. Mit dem Erscheinen dieses Druckwerkes/dieser Ansicht verlieren alle früheren Druckwerke/Ansichten ihre Gültigkeit.
10 kg/Kanister, 45 Kanister/Pal.
20 kg/Kanister, 24 Kanister/Pal.
Putz
maxit san Verkieseler
Dichte 1,2 g/cm³
Putz
maxit san Verkieseler
Farbe blau
Verarbeitungstemperatur (Luft) mind. + 5°C bis + 35°C
Extbase Variable Dump
array(6 items)
   id => '{procat:(groups.BaseGroup:("@IMID:Node:node2744783461501"))}' (60 chars)
   name => 'maxit san Verkieseler' (21 chars)
   model => 'procat' (6 chars)
   type => 'groups.BaseGroup' (16 chars)
   position => '22' (2 chars)
   resultValues => array(13 items)
      web_produktbild => array(1 item)
         0 => array(5 items)
            id => 'produktbild' (11 chars)
            name => 'Produktbild' (11 chars)
            value => array(4 items)
               urls => array(1 item)
                  0 => '114843_maxit_san_Verkieseler.jpg' (32 chars)
               description => 'MAMPool_Cumulus:3567' (20 chars)
               contentType => '' (0 chars)
               url => '114843_maxit_san_Verkieseler.jpg' (32 chars)
            type => '&[de.myview.objectmodel.util.Hyperlink]' (39 chars)
            position => '0' (1 chars)
      web_produktbezeichnung => array(1 item)
         0 => array(5 items)
            id => 'produktbezeichnungProduktname' (29 chars)
            name => 'Produktbezeichnung / Produktname' (32 chars)
            value => 'maxit san Verkieseler' (21 chars)
            type => '&[java.lang.String]' (19 chars)
            position => '03-005' (6 chars)
      web_produktkurzbeschreibung => array(1 item)
         0 => array(5 items)
            id => 'produktkurzbeschreibung' (23 chars)
            name => 'Produktkurzbeschreibung' (23 chars)
            value => 'Lösungsmittelfreies, dünnflüssiges Verkieselungspräparat auf der Basis v
               on speziellen Alkalisilikaten mit hydrophobierenden Zusätzen zur Herstellun
               g einer druck oder drucklosen Injektion gegen kapillar aufsteigende Feuchtig
               keit in mineralischen Baukörpern. Durch die niedrige Viskosität und das Ei
               nbringen mittels Druck, kann sich das Produkt in den behandelten Wänden gle
               ichmäßig bis in die kleinsten Kapillaren verteilen, um dort seine Wirkung
               voll zu entfalten. maxit san Verkieseler reagiert mit dem Baustoff innerhalb
                weniger Tage zu einem flexiblen Gel, das die Kapillaren verstopft und dadur
               ch das Mauerwerk austrocknet. Im Material enthaltene Organosilikate hydropho
               bieren das Gel und sorgen für eine dauerhafte Horizontalsperre. Im Laufe de
               r Zeit mineralisiert das Gel, wodurch eine zusätzliche Verfestigung des Bet
               ons bzw. Mauerwerks erreicht wird. Bewehrungsstahl wird von maxit san Verkie
               seler nicht angegriffen.
' (936 chars) type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '03-010' (6 chars)
web_produkttexte => array(21 items) 0 => array(5 items) id => 'produkteigenschaften' (20 chars) name => 'Produkteigenschaften' (20 chars) value => '<ul> <li>niedrigviskos</li> <li>basisch</li> <li>lösungsmittelfrei</li> <li
               >wirkt kapillarverstopfend</li> <li>bis zu mittleren Durchfeuchtungsgraden v
               erwendbar</li> </ul>
' (172 chars) type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '03-015' (6 chars)
1 => array(5 items) id => 'anwendungsbereich' (17 chars) name => 'Anwendungsbereich' (17 chars) value => 'maxit san Verkieseler ist zur nachträglichen Herstellung einer Horizontalsp
               erre gegen kapillar aufsteigende Feuchtigkeit in allen saugfähigen, mineral
               ischen Baustoffen, wie z.B. Kalksandstein, Ziegel, vielen Natursteinen und M
               örtel einsetzbar. Kann innen und auch außen eingesetzt werden. Ist zur Anw
               endung in Lehmmauerwerk bzw. Mauerwerk mit Lagerfugen aus Muschelkalk ungeei
               gnet. <br/> maxit san Verkieseler dient als zur Nachinjektage beim Mehrstuf
               eninjektionsverfahren. Wasserlösliches Imprägniermittel gegen schädliche
               Mauersalze, speziell gegen Nitrate und Chloride. Es dringt in die Oberfläch
               e der zu behandelnden Baustoffe ein und schafft hier eine wasserabweisende Z
               one. Durch die wasserabweisende Zone wird der Salztransport unterbrochen, da
               mit wird so die Zerstörung des Mauwerkwerks durch Kristallisationsdruck sta
               rk vermindert.
' (850 chars) type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '03-020' (6 chars)
2 => array(5 items) id => 'produktvorteile' (15 chars) name => 'Produktvorteile' (15 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '03-025' (6 chars) 3 => array(5 items) id => 'baustellenvoraussetzungen' (25 chars) name => 'Baustellenvoraussetzungen' (25 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '03-050' (6 chars) 4 => array(5 items) id => 'einbausituation' (15 chars) name => 'Einbausituation' (15 chars) value => NULL type => 'list' (4 chars) position => '03-050' (6 chars) 5 => array(5 items) id => 'untergrund' (10 chars) name => 'Untergrund' (10 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '03-051' (6 chars) 6 => array(5 items) id => 'untergrundvorbereitung' (22 chars) name => 'Untergrundvorbereitung' (22 chars) value => 'Die Bohrlöcher werden bei der Injektion von Außen in Terrainhöhe, bei der
                Injektion von Innen in Höhe des Fußbodens bei einer negativ-Abdichtung mi
               t maxit AD 1K oder maxit san Hohlkehlenmörtel HKM in Höhe des Erdreichs an
               
               
               ° schräg nach unten in das Mauerwerk zu bohren, wobei 2 bis 3 Mörtelfugen
                gekreuzt werden sollen. Die Bohrlochtiefe ist dabei so zu wählen, dass die
                Bohrlöcher 5 cm vor Mauerende enden. <br/> Vor dem Einbringen des maxit s
               an Verkieselers sind die Bohrlöcher mittels ölfreier Druckluft vom Bohrmeh
               l zu säubern. Werden während der Herstellung der Bohrlöcher Hohlräume, Z
               erklüftungen oder offene Fugen bzw. Risse im Mauerwerk festgestellt, müsse
               
               
' (924 chars) type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '03-055' (6 chars)
7 => array(5 items) id => 'verarbeitungMontage' (19 chars) name => 'Verarbeitung / Montage' (22 chars) value => 'Nachträgliche Querschnittsabdichtung des Mauerwerkes gegen aufsteigende Feu
               chtigkeit nach dem Bohrloch-Druckverfahren oder Tränkverfahren bei Durchfeu
               chtungsgraden des Mauerwerks bis zu 60 % oberhalb der Stau- oder Druckwasser
               linie. Bei hohlraumreichen Mauerwerken auch im patentierten Mehrstufen-Injek
               tionsverfahren mit Injektionspumpen der Fa. Bausanierungstechnik Bernhard Di
               ttmann oder Fa. DESOI* zu verarbeiten. Kleinbaustellen können mit Druckspri
               tzgeräten unter Verwendung des maxit san Injektionsadapters realisiert werd
               
               
               ie Hinweise des WTA-Merkblattes 4-4-04 sind zu beachten.<br/> Ergänzungspro
               dukte<br/> *Tröppl-Vorratsbehälter zur nachträglichen Horizontalsperrung,
                Bezugsquelle: Willner &amp; Piossek GbR, Eilenburger Landstr. 4, 04808 Böh
               litz, Tel.: 0 34 26 3 / 70 57 2.<br/> DITTMANN GmbH - Technik für die Bausa
               nierung, Gewerbestraße 10 - 16540 Hohen Neuendorf, Telefon: 03303 54 15 27;
                Telefax: 03303 54 15 28<br/> DESOI GmbH, Gewerbestraße 16, Industriegebiet
               : Im Weinfeld, 36148 Kalbach-Mittelkalbach; Telefon: 06655 9636-10
' (1206 chars) type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '03-060' (6 chars)
8 => array(5 items) id => 'anwendungsbeispiel' (18 chars) name => 'Anwendungsbeispiel' (18 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '03-061' (6 chars) 9 => array(5 items) id => 'materialverbrauch' (17 chars) name => 'Materialverbrauch' (17 chars) value => '2,0 - 40 l/m auf 10 cm Wandstärke je nach Saugfähigkeit und Wandstärke' (73 chars) type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '03-062' (6 chars) 10 => array(5 items) id => 'nachbehandlungBeschichtung' (26 chars) name => 'Nachbehandlung / Beschichtung' (29 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '03-065' (6 chars) 11 => array(5 items) id => 'gerätereinigung' (16 chars) name => 'Gerätereinigung' (16 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '03-066' (6 chars) 12 => array(5 items) id => 'allgemeineHinweise' (18 chars) name => 'Allgemeine Hinweise' (19 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '03-070' (6 chars) 13 => array(5 items) id => 'besondereHinweise' (17 chars) name => 'Besondere Hinweise' (18 chars) value => 'Reinigung der Arbeitsgeräte: <br/> Werkzeug und verschmutzte Stellen nach
               Gebrauch mit Wasser reinigen. Ausgehärtetes Produkt lässt sich nur mechani
               sch entfernen. maxit san Verkieseler ist im Sinne der Gefahrstoffverordnung/
               den EG-Richtlinien als Gefahrstoff eingestuft. Bei der Arbeit geeignete Schu
               tzhandschuhe und Schutzbrille oder Gesichtsschutz tragen. Reizt die Augen un
               d die Haut. Gefahr ernster Augenschäden. Sicherheitsratschläge: Bei Berüh
               rungen mit den Augen gründlich mit Wasser spülen ggf. Arzt aufsuchen und E
               tikett oder Sicherheitsdatenblatt vorzeigen. Bei Berührungen mit der Haut s
               ofort mit viel Wasser abspülen.
' (640 chars) type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '03-075' (6 chars)
14 => array(5 items) id => 'qualität' (9 chars) name => 'Qualität' (9 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '03-076' (6 chars) 15 => array(5 items) id => 'lagerung' (8 chars) name => 'Lagerung' (8 chars) value => 'Bei kühler und frostfreier Lagerung in originalverschlossenen Gebinde 12 Mo
               nate.
' (81 chars) type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '03-080' (6 chars)
16 => array(5 items) id => 'entsorgung' (10 chars) name => 'Entsorgung' (10 chars) value => 'Für alle Systeme gilt: Nur restentleerte Gebinde zum Recycling-Partner INTE
               RSEROH geben. Ausgehärtete Materialreste können nach EAK-Schlüssel Nr. 17
                03 02 (Bitumengemische mit Ausnahme derjenigen, die unter 17 03 01 fallen)
               entsorgt werden. Ausgehärtete Pulverreste können nach EAK-Schlüssel Nr. 1
               7 01 01 (Beton) entsorgt werden.
' (336 chars) type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '03-083' (6 chars)
17 => array(5 items) id => 'technischeDaten' (15 chars) name => 'Technische Daten' (16 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '03-085' (6 chars) 18 => array(5 items) id => 'rechtlicheHinweise' (18 chars) name => 'Rechtliche Hinweise' (19 chars) value => 'Die Angaben dieser Druckschrift basieren auf unseren derzeitigen technischen
                Kenntnissen und Erfahrungen. Sie befreien den Verarbeiter wegen der Fülle
               möglicher Einflüsse bei Verarbeitung und Anwendung unserer Produkte nicht
               von eigenen Prüfungen und Versuchen und stellen nur allgemeine Richtlinien
               dar. Eine rechtlich verbindliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften oder d
               er Eignung für einen konkreten Einsatzzweck kann hieraus nicht abgeleitet w
               erden. Etwaige Schutzrechte sowie bestehende Gesetze und Bestimmungen sind v
               om Verarbeiter stets in eigener Verantwortung zu beachten. Mit dem Erscheine
               n dieses Druckwerkes/dieser Ansicht verlieren alle früheren Druckwerke/Ansi
               chten ihre Gültigkeit.
' (707 chars) type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '03-090' (6 chars)
19 => array(5 items) id => 'logistik' (8 chars) name => 'Logistik' (8 chars) value => '10 kg/Kanister, 45 Kanister/Pal. <br/> 20 kg/Kanister, 24 Kanister/Pal.' (71 chars) type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '03-999' (6 chars) 20 => array(5 items) id => 'siloUndMaschinentechnik' (23 chars) name => 'Silo- und Maschinentechnik' (26 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '03-999' (6 chars)
web_technische_daten => array(69 items) 0 => array(5 items) id => 'abbindezeit' (11 chars) name => 'Abbindezeit' (11 chars) value => NULL type => '[de.myview.util.Dimension]' (26 chars) position => '04-005' (6 chars) 1 => array(5 items) id => 'anwendungAussen' (15 chars) name => 'Anwendung aussen' (16 chars) value => NULL type => '[java.lang.Boolean]' (19 chars) position => '04-006' (6 chars) 2 => array(5 items) id => 'anwendungInnen' (14 chars) name => 'Anwendung innen' (15 chars) value => NULL type => '[java.lang.Boolean]' (19 chars) position => '04-007' (6 chars) 3 => array(5 items) id => 'ausbreitmaß' (12 chars) name => 'Ausbreitmaß' (12 chars) value => NULL type => '[de.myview.util.Dimension]' (26 chars) position => '04-010' (6 chars) 4 => array(5 items) id => 'aushärtung' (11 chars) name => 'Aushärtung' (11 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-011' (6 chars) 5 => array(5 items) id => 'baustoffklasse' (14 chars) name => 'Baustoffklasse' (14 chars) value => NULL type => 'list' (4 chars) position => '04-020' (6 chars) 6 => array(5 items) id => 'begehbar' (8 chars) name => 'Begehbar' (8 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-025' (6 chars) 7 => array(5 items) id => 'belastung' (9 chars) name => 'Belastung' (9 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-026' (6 chars) 8 => array(5 items) id => 'beständigkeitBlähton' (22 chars) name => 'Beständigkeit (Blähton)' (25 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-030' (6 chars) 9 => array(5 items) id => 'betonfestigkeitsklasse' (22 chars) name => 'Betonfestigkeitsklasse' (22 chars) value => NULL type => 'list' (4 chars) position => '04-035' (6 chars) 10 => array(5 items) id => 'biegezugfestigkeitNach28TagenMin' (32 chars) name => 'Biegezugfestigkeit nach 28 Tagen, min.' (38 chars) value => NULL type => '[de.myview.util.Dimension]' (26 chars) position => '04-040' (6 chars) 11 => array(5 items) id => 'bindemittel' (11 chars) name => 'Bindemittel' (11 chars) value => NULL type => 'list' (4 chars) position => '04-045' (6 chars) 12 => array(5 items) id => 'brandverhalten' (14 chars) name => 'Brandverhalten' (14 chars) value => NULL type => 'list' (4 chars) position => '04-050' (6 chars) 13 => array(5 items) id => 'dauerhaftigkeitGegenüberFrostTausalz' (37 chars) name => 'Dauerhaftigkeit (gegenüber Frost-Tausalz)' (42 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-055' (6 chars) 14 => array(5 items) id => 'dichte2' (7 chars) name => 'Dichte' (6 chars) value => ' 1,2 g/cm³' (11 chars) type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-067' (6 chars) 15 => array(5 items) id => 'din' (3 chars) name => 'DIN' (3 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-070' (6 chars) 16 => array(5 items) id => 'druckfestigkeitNach2Tagen' (25 chars) name => 'Druckfestigkeit nach 2 Tagen' (28 chars) value => NULL type => '[de.myview.util.Dimension]' (26 chars) position => '04-075' (6 chars) 17 => array(5 items) id => 'druckfestigkeitNach28Tagen' (26 chars) name => 'Druckfestigkeit nach 28 Tagen' (29 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-082' (6 chars) 18 => array(5 items) id => 'druckfestigkeitNach7Tagen' (25 chars) name => 'Druckfestigkeit nach 7 Tagen' (28 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-087' (6 chars) 19 => array(5 items) id => 'druckfestigkeitsklasse' (22 chars) name => 'Druckfestigkeitsklasse' (22 chars) value => NULL type => 'list' (4 chars) position => '04-090' (6 chars) 20 => array(5 items) id => 'eModul' (6 chars) name => 'E-Modul' (7 chars) value => NULL type => '[de.myview.util.Dimension]' (26 chars) position => '04-095' (6 chars) 21 => array(5 items) id => 'empfohleneSchichtdicke' (22 chars) name => 'Empfohlene Schichtdicke' (23 chars) value => '' (0 chars) type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-102' (6 chars) 22 => array(5 items) id => 'empfohlenerWassergehalt' (23 chars) name => 'Empfohlener Wassergehalt' (24 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-105' (6 chars) 23 => array(5 items) id => 'en' (2 chars) name => 'EN' (2 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-110' (6 chars) 24 => array(5 items) id => 'ergiebigkeit2' (13 chars) name => 'Ergiebigkeit 2' (14 chars) value => NULL type => '[de.myview.util.Dimension]' (26 chars) position => '04-115' (6 chars) 25 => array(5 items) id => 'ergiebigkeit' (12 chars) name => 'Ergiebigkeit' (12 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-122' (6 chars) 26 => array(5 items) id => 'erstarrungsbeginn' (17 chars) name => 'Erstarrungsbeginn' (17 chars) value => NULL type => '[de.myview.util.Dimension]' (26 chars) position => '04-125' (6 chars) 27 => array(5 items) id => 'expositionsklasse' (17 chars) name => 'Expositionsklasse' (17 chars) value => NULL type => 'list' (4 chars) position => '04-135' (6 chars) 28 => array(5 items) id => 'farbe' (5 chars) name => 'Farbe' (5 chars) value => 'blau' (4 chars) type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-136' (6 chars) 29 => array(5 items) id => 'farbton' (7 chars) name => 'Farbton' (7 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-140' (6 chars) 30 => array(5 items) id => 'fasern' (6 chars) name => 'Fasern' (6 chars) value => NULL type => '[java.lang.Boolean]' (19 chars) position => '04-145' (6 chars) 31 => array(5 items) id => 'festbetonrohdichte' (18 chars) name => 'Festbetonrohdichte' (18 chars) value => NULL type => '[de.myview.util.Dimension]' (26 chars) position => '04-150' (6 chars) 32 => array(5 items) id => 'festkörpervolumen' (18 chars) name => 'Festkörpervolumen' (18 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-151' (6 chars) 33 => array(5 items) id => 'festmörtelPorosität' (21 chars) name => 'Festmörtel - Porosität' (24 chars) value => NULL type => '[de.myview.util.Dimension]' (26 chars) position => '04-155' (6 chars) 34 => array(5 items) id => 'fließmaßMitDer13LDose' (23 chars) name => 'Fließmaß mit der 1,3 L/Dose' (29 chars) value => NULL type => '[de.myview.util.Dimension]' (26 chars) position => '04-160' (6 chars) 35 => array(5 items) id => 'fließmaß' (10 chars) name => 'Fließmaß' (10 chars) value => NULL type => '[de.myview.util.Dimension]' (26 chars) position => '04-165' (6 chars) 36 => array(5 items) id => 'freisetzungKorrosiverSubstanzen' (31 chars) name => 'Freisetzung korrosiver Substanzen' (33 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-170' (6 chars) 37 => array(5 items) id => 'frischbetondichte' (17 chars) name => 'Frischbetondichte' (17 chars) value => NULL type => '[de.myview.util.Dimension]' (26 chars) position => '04-180' (6 chars) 38 => array(5 items) id => 'frostUndTausalzbeständigkeit' (29 chars) name => 'Frost- und Tausalzbeständigkeit' (32 chars) value => NULL type => '[java.lang.Boolean]' (19 chars) position => '04-185' (6 chars) 39 => array(5 items) id => 'frostbeständigkeit' (19 chars) name => 'Frostbeständigkeit' (19 chars) value => NULL type => '[java.lang.Boolean]' (19 chars) position => '04-190' (6 chars) 40 => array(5 items) id => 'fugen' (5 chars) name => 'Fugen' (5 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-191' (6 chars) 41 => array(5 items) id => 'gefahrenkennzeichnung' (21 chars) name => 'Gefahrenkennzeichnung' (21 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-195' (6 chars) 42 => array(5 items) id => 'konsistenz' (10 chars) name => 'Konsistenz' (10 chars) value => NULL type => 'list' (4 chars) position => '04-200' (6 chars) 43 => array(5 items) id => 'körnung4' (9 chars) name => 'Körnung' (8 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-207' (6 chars) 44 => array(5 items) id => 'lösungsmittel' (14 chars) name => 'Lösungsmittel' (14 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-210' (6 chars) 45 => array(5 items) id => 'minimaleSchichtdicke' (20 chars) name => 'Minimale Schichtdicke' (21 chars) value => NULL type => '[de.myview.util.Dimension]' (26 chars) position => '04-215' (6 chars) 46 => array(5 items) id => 'oberflächenzugfestigkeitDesUntergrundes' (40 chars) name => 'Oberflächenzugfestigkeit des Untergrundes' (42 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-232' (6 chars) 47 => array(5 items) id => 'okotoxizität' (13 chars) name => 'Okotoxizität' (13 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-235' (6 chars) 48 => array(5 items) id => 'prüfzeugnisse' (14 chars) name => 'Prüfzeugnisse' (14 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-240' (6 chars) 49 => array(5 items) id => 'quellmaß' (9 chars) name => 'Quellmaß' (9 chars) value => NULL type => '[de.myview.util.Dimension]' (26 chars) position => '04-245' (6 chars) 50 => array(5 items) id => 'schüttdichte' (13 chars) name => 'Schüttdichte' (13 chars) value => NULL type => '[de.myview.util.Dimension]' (26 chars) position => '04-255' (6 chars) 51 => array(5 items) id => 'schüttgewicht' (14 chars) name => 'Schüttgewicht' (14 chars) value => NULL type => '[de.myview.util.Dimension]' (26 chars) position => '04-260' (6 chars) 52 => array(5 items) id => 'schwindenNach28TagenMax' (23 chars) name => 'Schwinden nach 28 Tagen, max.' (29 chars) value => NULL type => '[de.myview.util.Dimension]' (26 chars) position => '04-265' (6 chars) 53 => array(5 items) id => 'schwindenNach56Tagen' (20 chars) name => 'Schwinden nach 56 Tagen' (23 chars) value => NULL type => '[de.myview.util.Dimension]' (26 chars) position => '04-270' (6 chars) 54 => array(5 items) id => 'spezifischesGewicht' (19 chars) name => 'Spezifisches Gewicht' (20 chars) value => NULL type => '[de.myview.util.Dimension]' (26 chars) position => '04-275' (6 chars) 55 => array(5 items) id => 'teilbelastbar' (13 chars) name => 'Teilbelastbar' (13 chars) value => NULL type => '[de.myview.util.Dimension]' (26 chars) position => '04-280' (6 chars) 56 => array(5 items) id => 'temperaturbeständigkeit' (24 chars) name => 'Temperaturbeständigkeit' (24 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-281' (6 chars) 57 => array(5 items) id => 'trockenrohdichte3' (17 chars) name => 'Trockenrohdichte' (16 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-287' (6 chars) 58 => array(5 items) id => 'verarbeitungstemperaturLuft' (27 chars) name => 'Verarbeitungstemperatur (Luft)' (30 chars) value => 'mind. + 5°C bis + 35°C' (24 chars) type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-290' (6 chars) 59 => array(5 items) id => 'verarbeitungszeit5' (18 chars) name => 'Verarbeitungszeit' (17 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-297' (6 chars) 60 => array(5 items) id => 'verzögertJeNachWitterung' (25 chars) name => 'Verzögert je nach Witterung' (28 chars) value => NULL type => '[de.myview.util.Dimension]' (26 chars) position => '04-305' (6 chars) 61 => array(5 items) id => 'wärmeleitfähigkeit' (20 chars) name => 'Wärmeleitfähigkeit' (20 chars) value => NULL type => '[de.myview.util.Dimension]' (26 chars) position => '04-310' (6 chars) 62 => array(5 items) id => 'wartezeitZwischenDenArbeitsgängen' (34 chars) name => 'Wartezeit zwischen den Arbeitsgängen' (37 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-311' (6 chars) 63 => array(5 items) id => 'wasserBindemittelWert' (21 chars) name => 'Wasser/Bindemittel-Wert' (23 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-315' (6 chars) 64 => array(5 items) id => 'wasseranspruch' (14 chars) name => 'Wasseranspruch' (14 chars) value => NULL type => '[de.myview.util.Dimension]' (26 chars) position => '04-320' (6 chars) 65 => array(5 items) id => 'wasserbedarf' (12 chars) name => 'Wasserbedarf' (12 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-322' (6 chars) 66 => array(5 items) id => 'wasserbedarfKg' (14 chars) name => 'Wasserbedarf (Kg)' (17 chars) value => NULL type => '[de.myview.util.Dimension]' (26 chars) position => '04-335' (6 chars) 67 => array(5 items) id => 'wasserZementWert' (16 chars) name => 'Wasser-Zement-Wert' (18 chars) value => NULL type => '[de.myview.util.Dimension]' (26 chars) position => '04-340' (6 chars) 68 => array(5 items) id => 'werkzeugreinigung' (17 chars) name => 'Werkzeugreinigung' (17 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '04-345' (6 chars) web_datenblatt => array(1 item) 0 => array(5 items) id => 'dateinameDatenblattOnline' (25 chars) name => 'Dateiname - Datenblatt online' (29 chars) value => 'TM-DE-BISAN VERKIE.pdf' (22 chars) type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '0' (1 chars) web_leistungserklaerung_fm => array(1 item) 0 => array(5 items) id => 'dateinameLeistungserklärungFm' (30 chars) name => 'Dateiname - Leistungserklärung FM' (34 chars) value => 'LEN-DE-_fm.pdf' (14 chars) type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '0' (1 chars) web_leistungserklaerung_mbw => array(1 item) 0 => array(5 items) id => 'dateinameLeistungserklärungMbw' (31 chars) name => 'Dateiname - Leistungserklärung MBW' (35 chars) value => 'LEN-DE-_mbw.pdf' (15 chars) type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '0' (1 chars) web_leistungserklaerung_bk => array(1 item) 0 => array(5 items) id => 'dateinameLeistungserklärungBk' (30 chars) name => ' Dateiname - Leistungserklärung BK' (35 chars) value => 'LEN-DE-_bk.pdf' (14 chars) type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '0' (1 chars) web_leistungserklaerung_sgw => array(1 item) 0 => array(5 items) id => 'dateinameLeistungserklärungSgw' (31 chars) name => ' Dateiname - Leistungserklärung SGW' (36 chars) value => 'LEN-DE-_sgw.pdf' (15 chars) type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '0' (1 chars) web_sicherheitsdatenblatt => array(1 item) 0 => array(5 items) id => 'dateinameSicherheitsdatenblatt' (30 chars) name => 'Dateiname - Sicherheitsdatenblatt' (33 chars) value => 'SDB-DE-BISAN VERKIE.pdf' (23 chars) type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '0' (1 chars) web_produktklasse => array(1 item) 0 => array(5 items) id => 'artikelgruppeCode' (17 chars) name => 'Artikelgruppe - Code' (20 chars) value => 'BT' (2 chars) type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '02-026' (6 chars) web_produktfilter => array(6 items) 0 => array(5 items) id => 'produktfilter' (13 chars) name => 'Produktfilter' (13 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '0' (1 chars) 1 => array(5 items) id => 'produktfilterKategorieMindmap' (29 chars) name => 'Produktfilter - Kategorie MindMap' (33 chars) value => NULL type => 'list' (4 chars) position => '0' (1 chars) 2 => array(5 items) id => 'produktfilterHilsmerkmalEbene2' (30 chars) name => 'Produktfilter - Hilsmerkmal - Ebene 2' (37 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '005' (3 chars) 3 => array(5 items) id => 'produktfilterHilsmerkmalEbene3' (30 chars) name => 'Produktfilter - Hilsmerkmal - Ebene 3' (37 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '010' (3 chars) 4 => array(5 items) id => 'produktfilterHilsmerkmalEbene4' (30 chars) name => 'Produktfilter - Hilsmerkmal - Ebene 4' (37 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '015' (3 chars) 5 => array(5 items) id => 'produktfilterHilsmerkmalEbene5' (30 chars) name => 'Produktfilter - Hilsmerkmal - Ebene 5' (37 chars) value => NULL type => '&[java.lang.String]' (19 chars) position => '020' (3 chars)