Strohdämmung | Massivbau

Die vom Unternehmer geforderten Anforderungen in puncto Verarbeitung der maxit Strodämmplatten konnten zu Gänze erfüllt werden. Mit den maxit Strohdämmplatten wurde der gewünschte Gesamtwärmedämmwert erfüllt. Dies sorgt für eine behagliche Wohnqualität. Mit der Verwendung der maxit Strohdämmplatten wurden bei diesem Bauvorhaben ca. 5,1 to CO2 eingespart. Dies sorgt für einen negativen ökologischen Fußabdruck und leistet einen doppelten Beitrag zum Klimaschutz.

Das moderne, massive Einfamilienhaus, soll den energetischen Vorgaben entsprechen, wichtig ist dabei die Nachhaltigkeit. Der Bauherr möchte ein recyclingfähiges Dämmsystem, ohne jegliche Chemie und findet mit der maxit Strohdämmung sein System.

Aufbringen der maxit Strohdämmplatten mir der Abmessung 300 x 800 mm und einer Dämmstoffstärke von 150 mm (WLG 0,0405 W/(m·K), mittels maxit multi 300 mineralischer Klebe- und Armierungsmörtel und anschließender mechanischer Befestigung mit maxit STR-U 2G Schraubdübel. Aufbringen eines Dämmputzes mit 5 mm Gewebearmierung. Finish mit 2 mm mineralischem Oberputz in Kratzputzstruktur.

Baustelle:
Sophia Quehenberger, Russbach

Verarbeiter:
Quehenberger Bau GmbH

Zeitraum:
Oktober 2020

Produkt:

  • maxit multi 300 Kleber und Armierungsmörtel
  • maxit Strohdämmplatte 150 mm
  • Dämmputz, Gewebearmierung
  • mineralischer Oberputz

Fläche:
ca. 250 m²

Auftragsstärke:
150 mm