Gestatten: maxit.



Menschen mit Visionen

Menschen mit Visionen sind es, die hinter maxit stehen. So war es die Vision eines Unternehmers, mit einfachen Mitteln und Einsatzbereitschaft eine Marktposition zu erarbeiten, die ihresgleichen in Europa sucht.

„Unsere besondere Stärke liegt im hohen technischen Niveau, dass wir uns erarbeitet haben. Auch die Dichte unserer Standorte spielt eine entscheidende Rolle. Damit können wir jeden Kunden in kürzester Zeit erreichen und eine stete Lieferbereitschaft garantieren“, so Hans-Dieter Groppweis, Geschäftsführender Gesellschafter der Franken Maxit Gruppe, die in Kooperation mit Bergmann Kalk entstanden ist.

Ein verlässlicher Partner.

maxit steht seit Jahrzehnten für eine Vielzahl von Produkten und Serviceleistungen für die Bauindustrie und das Bauhandwerk. 1978 mit drei Mitarbeitern in Azendorf als Kooperation zwischen den Kalkwerken Bergmann und Mathis gestartet, hat sich Franken Maxit in den letzten 30 Jahren zu einem international agierenden Unternehmen mit mehr als 650 Mitarbeitern an acht Standorten und einem Umsatzvolumen von ca. 150 Mio. Euro entwickelt. Heute zählt allein das Trockenmörtelwerk in Azendorf zu den größten Unternehmen der Branche im gesamten Bundesgebiet.

Material und Visionen.

Die Franken Maxit Gruppe liefert tagtäglich das Material, aus dem Architekten und Bauunternehmen weltweit Visionen verwirklichen. Unter und über der Erde entstehen mit unseren Baustoffen einzigartige Werke. Geschaffen im Zusammenspiel von erfahrenen Mitarbeitern, innovativen Ideen und zukunftsorientierten Unternehmern.

Bauen ist maxit.

Auf modernsten Anlagen produziert maxit Trockenmörtel und Gemische aus Bindemitteln, Zuschlagstoffen und Additiven für die Bauindustrie und bietet ein umfassendes Produktprogramm für die Bereiche Rohbau, Ausbau und Fassade. Ob Innen- und Außenputze, farbige Edelputze, Farben, Boden- oder Wärmedämm-Verbundsysteme: Tagtäglich verlassen mehr als 3.500 Tonnen Putze, Estriche und Farben in unterschiedlichen Gebinden, als Sackware in Klein- und Großmengen oder in den eigens entwickelten Silosystemen die Produktionsstätten der Franken Maxit Gruppe.

Innovative Lösungen am Bau.

Neueste Technologie und computergesteuerte Mischanlagen für Trockenputze, Trockenmörtel oder Estriche sind der Garant für beste Produkte in gleichbleibender Qualität. Die Franken Maxit Gruppe stellt sich dieser Herausforderung tagtäglich aufs Neue. Qualifizierte Fachkräfte sorgen in den hauseigenen Laboratorien für eine entsprechende Produktsicherheit, entwickeln kontinuierlich neue Materialien und tragen somit den Erfordernissen in punkto Energieeinsparung und Umweltverträglichkeit Rechnung.

Ein Silo für alle Fälle.

Für einen reibungslosen, termingerechten Ablauf der Arbeiten auf der Baustelle sorgt das maxit Silo. Von der Estrichlegung über Betonarbeiten bis hin zum Wandputz. Das Handling vor Ort übernimmt der geschulte maxit Mitarbeiter. Mit der Silo-Technologie konnte maxit innovative Lösungen für jegliche Anforderungen der Baubranche entwickeln. Mehr als 4.500 Trockenmörtelsilos in Bayern, Sachsen, Thüringen und Tschechien sorgen dabei für eine Spitzenposition in der Lieferung von Trockenmörtel-Produkten.

Zentral und immer in Ihrer Nähe

Acht Niederlassungen mit zentral gelegenen Produktionsstätten und eine sorgfältige Lagerhaltung sorgen für eine termingerechte Lieferung der maxit Produkte.