maxit TELE Gewebeanputzleiste

MAM_Pixelboxx:pboxx-pixelboxx-4214

Produktkurzbeschreibung

maxit TELE Gewebeanputzleiste ist ein zweiteiliges, selbstklebendes Laibungsanschlussprofil mit Schutzlippe.



Zweiteiliges Kunststoffprofil aus einem Gleitprofil und aufgesteckter U-Schiene mit Gewebestreifen, Schutzlippe, Anputzkante und leicht zu entfernender Klebelasche. Bewegungsspielraum innerhalb des Profils durch die teleskopartige Bauart. Dadurch leicht entkoppelnd und auf sich gering bewegenden Untergründen einsetzbar.

  • PE-Dichtband durch Schutzlippe UV-geschützt
  • angeschweißter Armierungsstreifen
  • im Stoßbereich Überlappung möglich
  • geprüfte Schlagregendichtigkeit
  • Einteilung der Bewegungsaufnahme gem. VDPM
    Merkblatt: Klasse A
Als Anputz-, Dicht- und Schutzprofil für lot- und fluchtgerechte Putzanschlüsse an Tür- und Fensterrahmen.
Durch die zwei ineinander gesteckten Profile ist die Gewebeleiste horizontal und vertikal beweglich. Dadurch lassen sich Ausdehnungen zwischen Putz und Rahmen ausgleichen.
Untergründe müssen eben, trocken, frei von haftungsmindernden Rückständen, staub- und fettfrei sowie tragfähig und tauglich für Verklebungen sein.
Klebeprobe
wie folgt durchführen: An verdeckter Stelle Klebestelle reinigen, Schutzband eines kurzen Leistenstücks abziehen, Profilstück fest am Untergrund andrücken (Anpressdruck entscheidet wesentlich über die spätere Haftfestigkeit). Nach einer Wartezeit von 10 Minuten Profilstück kraftvoll vom Untergrund wegziehen. Reißt das PE-Band und eine Hälfte verbleibt am Untergrund, ist die Klebeprobe erfolgreich. Zur besseren Haftung kann der maxit Primerstift verwendet werden. Ist dies nicht der Fall, sind Einsteckprofile mit PUR-Band einzusetzen. Ablängen mit Auflagenschere. Beigelegte Verarbeitungshinweise sind zu beachten. Gewährleistung kann nur übernommen werden, wenn die Fenster/Türen nach den geltenden Richtlinien der Verbände (RAL-Gütegem. Fenster und Haustüren, Bundesverbände Holz und Kunststoff verarbeitenden Handwerks, des Glas- und Metallhandwerks) und dem neuesten Stand der Technik eingebaut sind.
Montage der Anputzleisten erfolgt in der Regel vor dem Anbringen des Putzes. Anputzleisten auf die gewünschte Länge kürzen (maxit Auflagenschere) und die Schutzlasche oben/unten entlang der Sollbruchstelle ca. 50 mm einreißen. Im Eckbereich ist die Schutzlasche zusätzlich auszuklinken. Schutzband des PE-Dichtbandes abziehen und das Profil mit der Abbruchkante nach innen an den Markierungen ausrichten. Anputzprofil über die Gesamtlänge fest mit der maxit Andrückrolle andrücken. Zur Befestigung einer PE-Abdeckfolie während der Putz- und Malerarbeiten ist auf der Schutzlasche ein Doppelklebeband angebracht. Schutzfolie zur gegenüberliegenden Seite nach oben spannen und mit ca. 10 cm Überstand jeweils fest auf den Selbstklebestreifen des Profils aufdrücken.
Bauseitige Folie behutsam nach vorne abziehen. Schutzlasche einmal auf der ganzen Länge nach vorne knicken, am eingerissenen Ende greifen und nach vorne vom Profil abziehen. Beim Entfernen der abreißbaren Schutzlasche darf kein Cuttermesser verwendet werden.
Verklebte Anputzleisten sind generell auf eloxierten Aluminium-Fenstern bzw. gewachsten Holzfenstern nicht geeignet. In diesen Fällen sind maxit Einsteck-Anschlussleisten zu verwenden. Die Eigenschaften der Profile können nur in Originallängen zugesichert werden. Evtl. Profilstöße sind gesondert abzudichten. Generell empfehlen wir mittels Kompriband eine zweite Abdichtungsebene herzustellen.
Zuerst seitliche, senkrechte Profile aufkleben. Danach Querprofile zwischen den senkrechten Profilen einkleben, Ecken ausklinken. 
trocken, eben, UV-geschützt, in Originalverpackung
Die Angaben dieser Druckschrift basieren auf unseren derzeitigen technischen Kenntnissen und Erfahrungen. Sie befreien den Verarbeiter wegen der Fülle möglicher Einflüsse bei Verarbeitung und Anwendung unserer Produkte nicht von eigenen Prüfungen und Versuchen und stellen nur allgemeine Richtlinien dar. Eine rechtlich verbindliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften oder der Eignung für einen konkreten Einsatzzweck kann hieraus nicht abgeleitet werden. Etwaige Schutzrechte sowie bestehende Gesetze und Bestimmungen sind vom Verarbeiter stets in eigener Verantwortung zu beachten. Mit dem Erscheinen dieses Druckwerkes/dieser Ansicht verlieren alle früheren Druckwerke/Ansichten ihre Gültigkeit.
25 STB/KTN
Wärmedämmung
maxit TELE Gewebeanputzleiste
Anwendung aussen Ja
Anwendung innen Ja
Ausstattung
  • SK-PE-Dichtband 3 x 8 mm
  • Gewebe 4 x 4 mm
  • TPE-Schutzlippe
  • verschweißtes Gewebeteil
Bewegungen Dynamische Bewegungen können nur in Abhängigkeit der Dehnfähigkeit und der Dimensionierung des PE-Dichtbandes aufgenommen werden. Durch den Teleskopmechanismus ist eine zweidimensionale Bewegungsaufnahme für dauerhafte Bewegungen bis zu 2,8 mm möglich.
Brandverhalten B1 [schwer entflammbar] DIN 4102
Breite 9 mm
Höhe 17 mm
Gewebebreite 12,5 cm
Maschenweite 4 x 4 mm
Wärmedämmung
maxit TELE Gewebeanputzleiste
Stablänge 1,40 m
2,40 m
Grundform L-Profil
, mit aufgesteckter U-Schiene
Material Kunststoff
UV-Beständigkeit Ja
Verarbeitungstemperatur (Luft) Luft-, Profil- und Umgebungstemperatur min. + 5°C, max.
+ 40°C