maxit MW 035 Kellerdecke DP3

MAM_Pixelboxx:pboxx-pixelboxx-4250

Produktkurzbeschreibung

maxit MW 035 Kellerdecke DP3 ist ein diffusionsoffener, mineralischer Dämmstoff aus Mineralwolle zur Wärmedämmung von Keller- und Tiefgaragendecken.



  • A1, nicht brennbar
  • naturweißes Vlies auf der Sichtseite, leicht gewellt
  • wärme- und schalldämmend
  • schallabsorbierend
  • diffusionsoffen und bei erhöhter Luftfeuchte schimmelresistent
  • schnell und einfach zu verarbeiten
  • recycelbar
Für den Wärme-, Schall- und Brandschutz von Tiefgaragen- und Kellerdecken mit geringem Anspruch an die Optik.
Der Untergrund ist grundsätzlich im Vorfeld auf die Eignung für die Verklebung zu prüfen. Nichttragfähige Beschichtungen sind rückstandlos zu entfernen. Die Klebemontage ist nur möglich, wenn die Baukörper- und Lufttemperatur während der Verarbeitung und Trocknungszeit des Klebers + 5°C zu keinem Zeitpunkt unterschreitet.
Der Untergrund muss trocken, sauber, eben sowie frei von Trennmitteln und Ölen sein. Rostige und feuchte Stellen nicht mit Dämmung abdecken, bevor die Ursache für den Schaden gefunden und fachmännisch behoben worden ist.
Bei zu erwartender Windbelastung sind bauseits zusätzliche Maßnahmen zum Schutz des Oberflächenvlieses (vor allem der Vlieskanten) zu treffen. Auch für die Wandmontage (Höhe ≤ 5 m) in Innenräumen durch Verkleben oder Dübeln geeignet. Dabei sollten bauseits gesonderte Maßnahmen zum Schutz des Oberflächenvlieses vor Beschädigung getroffen werden. Bei der Montage müssen die Platten mit einem lastverteilenden Werkzeug angedrückt werden (z.B. Reibebrett). Ab Plattendicke ≥ 140 mm wird für die Klebemontage das sogenannte Floating-Buttering-Verfahren mit dem Klebemörtel maxit multi Baukleber empfohlen. Eine 50 %-ige Verklebung muss gewährleistet sein. Bei kritischen Untergründen Verdübelung vornehmen. Auftrag des Klebemörtels auf die Dämmplatten und Andrücken an die Deckflächen.
Eine nachträgliche Beschichtung der Vlies-Oberfläche mit Farbe wird nicht empfohlen, die Beschichtung mit Spachtelmasse oder Putz ist nicht zulässig.
Die Schallabsorption wurde nach DIN EN ISO 354 bemessen.
Die Schallabsorptionsgrade αp und αw sowie Schallabsorptionsklasse entsprechen DIN EN ISO 11654.
Der NRC-Wert basiert auf ASTM C423.
Trocken, vor Feuchtigkeit geschützt, lagern.
Die Angaben dieser Druckschrift basieren auf unseren derzeitigen technischen Kenntnissen und Erfahrungen. Sie befreien den Verarbeiter wegen der Fülle möglicher Einflüsse bei Verarbeitung und Anwendung unserer Produkte nicht von eigenen Prüfungen und Versuchen und stellen nur allgemeine Richtlinien dar. Eine rechtlich verbindliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften oder der Eignung für einen konkreten Einsatzzweck kann hieraus nicht abgeleitet werden. Etwaige Schutzrechte sowie bestehende Gesetze und Bestimmungen sind vom Verarbeiter stets in eigener Verantwortung zu beachten. Mit dem Erscheinen dieses Druckwerkes/dieser Ansicht verlieren alle früheren Druckwerke/Ansichten ihre Gültigkeit.
Wärmedämmung
maxit MW 035 Kellerdecke DP 3
Brandverhalten A 1, nicht brennbar
Kanten glatt
Wärmedämmung
maxit MW 035 Kellerdecke DP 3
Schmelzpunkt - Ergänzung > 1000°C
Spezifische Wärmekapazität "c" 1,03 kJ/kg∙K